Sonntag, 19. November 2017

Notruf: 112

Ausbildung am 11.08.2017

Der Dienstplan gab vor, dass die FwDV3 - „Einheiten im Löscheinsatz“ geübt werden sollte. Somit organisierten die Kameraden ein Szenario bei der Firma Eternia Bau in Mittelhausen. In dem dortigem Lager wurde eine Verpuffung angenommen, welche Feuer zur Folge hatte und noch eine Person im Gebäude vermisst wird.

Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Gispersleben rückten mit ihrem TLF und LF aus.
Als das erste Löschfahrzeug an der Einsatzstelle eintraf, war bereits eine starke Rauchentwicklung wahrnehmbar. Der Fahrzeugführer begann mit der  Lageerkundung und die Besatzung des TLF´s baute den Löscheinsatz auf.
Nachdem Aufbau und der vollständigen Erkundung wurde der Angriffstrupp ins Gebäude geschickt. Da sich das Gebäude als groß und verwinkelt herausstellte, wurde ein zweiter Trupp zur Menschenrettung und Brandbekämpfung ins Gebäude befohlen.  
Die Trupps schafften eine Abluftöffnung, retteten die noch vermisste Person und bekämpften das Feuer. Die Kameraden, welche auf unserem LF eingeteilt waren, stellten den Sicherungstrupp und bauten eine stabile Löschwasserversorgung auf.
Nachdem die Übung beendet war, gab es eine Auswertung der Abläufe.
Durch den Einsatz zweier Nebelmaschinen im Inneren und der Möglichkeit im Lager mit Wasser zu arbeiten, war die Übung sehr realistisch angelegt und es hatte jeder Kamerad die Möglichkeit, seine Vorgehensweise bei einem solchem komplexen Einsatz zu üben und zu reflektieren.

Unterm Strich war es eine sehr aufschlussreiche Ausbildung und wir möchten uns ganz herzlich bei der Firma Eternia Bau für die Bereitstellung des Lagers bedanken. Anbei finden Sie einige Bilder zu diesem Abend.